741 Hz – Solfeggio-Frequenzen

„741 Hz sollen unsere Intuition wecken und die Bewusstseinserweiterung entzünden. Der Ton ist bekannt für seine kraftvollen Effekte. Die häufige Verwendung von 741 Hz führt zu einem gesünderen und glücklicheren Leben. 741 Hz reinigen die Zelle auch von verschiedenen Arten elektromagnetischer Strahlung. Dieser Ton führt Sie zu einem reinen, stabilen und spirituellen Leben. Dieser Ton reinigt die negative Energie und ersetzt sie durch positive Energie. Dieser Ton kann für sehr tiefe Meditation verwendet werden. Eine weitere wichtige Anwendung dieser Schallfrequenz ist die Reinigung von Infektionen – Viren, Bakterien und Pilzen. Es heilt buchstäblich dein ganzes Wesen.  741 Hz – Throat Chakra – befindet sich an der Basis des Halses im Hals Das Hals-Chakra ist das fünfte Chakra und es ist das erste der höheren oder spirituellen Chakren auf der „Chakra-Leiter“. Dieses Chakra befindet sich im Bereich von Hals und Schultern und ist blau gefärbt. Hals-Chakra. Das Geschenk dieses Chakras akzeptiert Ihre Originalität, drückt Ihre authentische Stimme aus und spricht Ihre Wahrheit aus. Die Energie dieses Chakras ermöglicht es Ihnen, Wissen zu suchen, das wahr ist, über zeitliche und räumliche Grenzen hinaus, über kulturelle und familiäre Konditionierungen hinaus.“

(Beschreibung über die Solfeggio-Frequenzen 741 Hz)

Ich höre sie täglich! Und komisch ausgerechnet jetzt habe ich seit Tagen Halsweh und es geht in Wellen – einmal ist es fast weg und dann kommt es wieder schlimmer.

Ob das etwas mit der Reinigung des Halschakra zu tun hat? Ja, und eben fällt mir auch auf, dass es in meinem aktuellen Leben (heute in der Philo-Gruppe) zur Zeit besonders darum geht, dass ich versuche authentisch zu sein – also das (wörtlich) auszudrücken – besonders unter vielen Menschentreffen, mich zu trauen, das zu sagen, was ich sonst oft lieber ‚hinter-dem-Berg‘ halte, wenn ich mir nicht sicher bin, ob das bei den anderen gut ankommt. Ja, das könnte ein Hinweis sein!

Genug gute Schwingungen von 639 Hz

zumindest vorläufig…. Man sollte die einzelnen Solfeggio-Frequenzen mindestens 30 Mal hören, damit sie wirklich wirken…. Leider habe ich diesmal etwas ‚geschludert‘ und brauchte längere Zeit, ehe sich das Gefühl von „jetzt ist es genug“ einstellte. Nicht mal mitgezählt habe ich, aber an die 30 Male habe ich die sicherlich inzwischen gehört.

639 Hz steht ja für gute Kommunikation (mit Menschen und Zellen und überhaupt) und ich hatte wirklich in letzter Zeit gute Kontakte und freundliche Begegnungen. Und wer weiß vielleicht arbeiten auch meine Zellen abgestimmter aufeinander – nachdem ich jetzt von Antony Williams (aus dem Vortrag von Heal-Summit 2019) seine Empfehlung zur täglichen Staudenselleriesaft-Orgie seit einer Woche umsetze und meinem Körper damit helfe, sich besser zu fühle. Habe auch in Youtube einige Filmchen dazu gefunden und wer mag, kann ja auch was für sich tun. Hier ist einer der Links zu diesem Thema: über Selleriesaft  die Frau übersetzt aus dem Englischen aus Antony Williams Buch.

Mein Interesse hat in den letzten Monaten zugenommen ’sich mehr um meinen Körper zu kümmern‘, das ist ziemlich neu. Das passierte ganz von alleine – auch in den KG-Stunden hat sich da schon einiges ereignet, was mit dem ‚Körperfühlen‘ zu tun hat.

Die Abgetrenntheit von meinem Körper, der Mangel an ‚Fühlenkönnen‘ durch die Traumafolgen, ist schon seit der Kindheit vorhanden. Und es ist nach wie vor schwierig für mich etwas zu erfahren, zu spüren, wahrzunehmen, Interesse dafür zu entwickeln… wozu wir eigentlich keinen Zugang hatten und haben, wir gar nicht wissen, was uns da fehlt – weil wir es nicht kennen, nie erfahren haben.

Wir (die meisten Innens) wissen was Schmerz ist (sind aber auch sehr gut darin ihn auszublenden) und wir haben sehr, sehr, sehr großes Mitgefühl für andere, aber das ist seelisch und kopfmäßig und nicht verbunden mit dem Körper.

Wir fragen unserer lieben KG-Frau – die ein Körpermensch ist – (also ein Mensch, der sich gerne bewegt, viel Sport betreibt, alles aus der Körperebene angeht und betrachtet) Löcher in den Bauch um zu begreifen wie es ist ‚körperverbunden‘ in der Welt zu sein.

Unlängst las ich irgendwo, dass wenn man ein Defizit in irgend einem Bereich hat, dass dann ein anderer Teil von uns das übernimmt und kompensiert. So stelle ich mir das vor, denn seelisch und im Vorstellungsbereich können wir sehr viel fühlen – eigentlich manchmal zu viel – unaushaltbar viel. Dann fehlt uns bei zuviel Mitgefühl auch die nötige Distanz um uns nicht im Leid von anderen zu verwickeln.

Nun, wir sind ja auch noch lange nicht fertig (ich weiß, wir werden das nie sein) und jetzt geht es erst mal weiter mit den nächsten Solveggio-Frequenzen und zwar die 741Hz, mal sehen, was die mit mir machen.

Ich werd mal recherchieren ob es auch Musik/Töne gibt, die den Körper aufwecken und das Körperbefinden forcieren.

Solfeggio Frequenz 639 Hz

Bei dieser Frequenz geht es mir ganz anders wie bei den anderen. Nach 528 Hz war erst mal das Bedürfnis da eine Pause zu machen – mit den Frequenzen generell. Dann fing ich mit der 639 an – stockend – vergaß sie zu hören oder hatte keine Lust. Als ich sie dann endlich hörte – einigermaßen regelmäßig – bekam ich diese Erkältung – und jetzt wo sie vorbei ist merke ich beim Hören, dass Schmerz in meinem rechten unteren Kiefer auflammt, weggeht – wiederkommt. Seltsam. (Und als ich die Töne aus machte, war auch der Unterkiefer wieder schmerzfrei.)

Über diese Frequenz steht geschrieben:

„Die Vorteile der 639 Hz-Frequenz umfassen. Ermöglicht die Schaffung harmonischer zwischenmenschlicher Beziehungen. Dieser Ton kann für die Behandlung von Beziehungsproblemen verwendet werden – in der Familie, zwischen Partnern, Freunden.  Wenn es um zelluläre Prozesse geht, kann eine Frequenz von 639 Hz verwendet werden, um die Kommunikation der Zelle mit ihrer Umgebung zu fördern. Verbessert Kommunikation, Verständnis, Toleranz und Liebe.“

Eine andere Beschreibung dafür:

„Herzchakra: Solfeggio Frequenz 639 Hz

Das vierte Chakra ist das Herzchakra, das sich auf der Höhe des Herzens befindet den Mittelpunkt des Chakrensystems darstellt. Energetisch beeinflusst das Herzchakra den Brustkorb, das Herz und die Lunge. Es steht für die selbstlose und bedingungslose Liebe, Herzenswärme, Hingabe, Empathie und für das Erkennen der Schönheit hinter den Dingen. Ein geöffnetes und aktiviertes Herzchakra zeigt sich in diesen Wesenszügen. Typische Symptome für eine Blockade im Herzchakra hingegen sind Ängste vor Trauer, Verletzung und Verletzlichkeit, Angst vor zu viel Nähe oder davor, Liebe zu empfangen. Es können Kontaktschwierigkeiten und Gefühlskälte entstehen, die dann zu Einsamkeit und Verbitterung führen kann. Auf körperlicher Ebene zeigen sich Beschwerden wie Herz- und Kreislauferkrankungen, Haut- und Lungenerkrankungen. Zum Öffnen und Aktivieren des Herzchakras dient die Solfeggio Frequenz 639 Hz.“

Ich mach mal lieber langsam mit dieser Frequenz weiter, auch wenn ich keine Kontaktschwierigkeiten habe…. aber so ganz offen ist mein Herzchakra nicht gerade.

Höhere Solfeggio-Frequenzen

Ich höre jetzt wieder seit ca. einer Woche die Solfeggio-Frequenzen. Ich habe bei 528 Hz aufgehört – irgendwie brauchte ich eine Pause – aber jetzt bin ich wieder voll motiviert weiter zu hören. Werde jetzt wieder einen Monat lang die 639 Hz Schwingung in mich reinlassen.

„Solfeggio Frequenz 639 Hz (Der Ton FA) ermöglicht die Schaffung einer harmonischen Gemeinschaft und harmonischer zwischenmenschlicher Beziehungen.  Der Ton „Fa“ kann verwendet werden, um mit Beziehungsproblemen umzugehen – mit Problemen in der Familie, zwischen Partnern, Freunden oder sozialen Problemen. Wenn von zellulären Prozessen die Rede ist, kann eine Frequenz von 639 Hz verwendet werden, um die Zelle zur Kommunikation mit ihrer Umgebung zu ermutigen. Diese uralte Solfeggio-Frequenz fördert die Kommunikation, das Verständnis, die Toleranz und die Liebe. Diese Frequenz kann verwendet werden, um Ihre positive Energie zu steigern und Sie mit der ewigen Flamme der Liebe zu verbinden. Sie werden eine kraftvolle Energie ausstrahlen, mit der sich Menschen verbinden möchten.“

Dass ich nun schon so lange in einer positiven Aufwärtsspirale bin und mich halten kann, hat m.e. auch mit diesen Frequenzen zu tun. Sie zu hören ist so leicht und kann leicht umgesetzt werden – einfach einbauen in seinen Tagesablauf. Im Handyzeitalter wohl kein Hexenwerk.

Hier noch ein wenig Text dazu zum erweiterten Verständnis über die Solfeggio-Frequenzen im allgemeinen:

„IN DEN 9 SOLFEGGIO-FREQUENZEN, WOHNT EIN SCHIER UNERSCHÖPFLICHES POTENZIAL ZUR GANZHEITLICHEN HARMONISIERUNG UND HEILUNG INNE.

MIT DIESEN FREQUENZEN KÖNNEN WIR DIE NATÜRLICHEN SELBSTHEILUNGS-KRÄFTE UNSERES KÖRPER/SEELE/GEIST-SYSTEMS AKTIVIEREN UND DAMIT SALUTOGENESE GANZ BEWUSST AUSLÖSEN.

SALUTOGENESE BEDEUTET: DIE ENTSTEHUNG VON GESUNDHEIT.

DIE ENTSTEHUNG VON GESUNDHEIT KÖNNEN WIR SELBST INITIIEREN, INDEM WIR DIESE HEILCODES MIT UNSEREM GEIST FÜR UNS SELBST UND 
UNSERE THEMEN GANZ BEWUSST AKTIVIEREN.

MEHR NOCH: DIE MYSTISCHEN SOLFEGGIO-FREQUENZEN, DIE JETZT VON IMMER MEHR MENSCHEN NEU ENTDECKT WERDEN, SIND SEIT JAHR- HUNDERTEN VON EINGEWEIHTEN ZUM BEISPIEL AUCH ZUR STÄRKUNG DER LEBENSENERGIE, ZUR ÜBERTRAGUNG HEILENDER KRÄFTE UND ZUR TRANSFORMATION WIDRIGER LEBENSUMSTÄNDE DURCH DAS UNIVERSELLE PRINZIP DER HARMONISIERUNG EINGESETZT WORDEN.

RICHTIG EINGESETZT, KÖNNEN DIE SOLFEGGIO-HEILCODES SPONTAN ZUM ERWACHEN FÜHREN – IN EINEM EINZIGEN HEILIGEN MOMENT. DAS IST WICHTIG. DENN: OHNE ERWACHEN KANN ES KEINE NACHHALTIGE HEILUNG GEBEN.

Insider erkennen: Schon dieser kleine Auszug aus dem Vorwort hat es in sich – das Potenzial dieses Selbstheilungs-Systems ist wirklich unerschöpflich, denn es ist eingebunden in die Unerschöpflichkeit der Ur-Quelle allen Seins. Es ist ein integraler Teil der Göttlichen Ur-Matrix.“

Raphaels Mastermind-Handbuch enthält das komplette Praxis-Wissen zu diesem so bisher noch nie öffentlich beschriebenen Transformations-Tool, es erklärt alle Frequenzen in ihrer tiefen Bedeutung sowie die Entsprechungen dieser Frequenzen für die wichtigsten Themen und Lebenssituationen, beispielsweise für das menschliche KörperSeeleGeist-System (Organe, Körperteile, Resonanzfelder, Chakren, Farben und vieles mehr) und natürlich auch, wie Sie meditativ in diese transformierenden Kraftfelder eintauchen können.

 

 

Solfeggio-Frequenzen die Zweite

Inzwischen habe ich den 2. Zyklus mit der Frequenz 528 Hz vollendet (30 Tage am Stück gehört). Das Ergebnis: ich schlafe immer noch gut! 🙂 Die Wirkung? außerhalb meiner Wahrnehmung! (Was nicht heißt, dass sie nicht wirken) Es ist ja eine Frequenz, die die ursprüngliche  DNA wieder herstellt. Kann man das fühlen? Ist die Aussage von Freunden, die mich öfters erleben, dass ich zur Zeit so gelöst und „anders“ wäre (was sie nicht näher beschreiben können) in meiner Ausstrahlung – nun wahr? Ich weiß es nicht. Es gibt soviel mehr als das was man sehen, hören, anfassen und beweisen kann. Weiterlesen

Alle 9 Solfeggio Frequenzen

Hier kann man alle 9 Solfeggio-Frequenzen kennenlernen – in Reinform (siehe bzw. höre hinein in das untenstehende Video). Allerdings hört sich das nicht sehr harmonisch an – so finde ich jedenfalls – aber wer mag….

Weil es vielen so geht und es nicht gerade ein musikalischer Genuss ist, werden diese Frequenzen in schöne Musikstücke eingefügt – so dass man sie kaum mehr heraus hört, aber jetzt dem musikalischen Ohr leichter verträglich werden. Auf Youtube kann man sich die einzelnen Musikstücke in den gewünschten Hörgenüssen in der entsprechenden Frequenz heraussuchen und sogar kostenlos und legal herunterladen. Weiterlesen