Persönliche Freiheit

In unserem philosophischen Kurs ging es heute um persönliche Freiheit (letztes Mal um Freiheit und da das ein so großes Thema ist, haben wir es nun noch einmal zusätzlich geteilt). Dieses Mal ging es um persönliche Erfahrungen mit der Freiheit. Die 2 Stunden verflogen wie im Fluge. Und alles läuft eigentlich wieder darauf hinaus, dass man auch um die eigene Freiheit  leben zu können, sehr gewissenhaft darüber nachdenken muss und mehr Bewusstsein – für die vielen Facetten von Freiheit des Einzelnen, entwickeln muss. Auch Freiheit benötigt eine Entscheidung, denn Freiheit ohne Verantwortung gibt es nicht.

Wenn wir uns beispielsweise frei dafür entscheiden eine Familie zu gründen oder für die Freiheit Kinder zu haben, oder die alte Mutter/Vater zu pflegen…, so beinhaltet das auch, dass wir ein Stück weit unsere anderen Freiheiten aufgeben müssen, weil solche Entscheidungsfreiheiten, eben auch Verantwortung mit sich bringen und wir uns einschränken müssen in anderen Bereichen von Freiheit. Es ist dann eine frei gewählte Freiheit/Verantwortung, die uns vielleicht in anderen Dingen unfrei macht.

Ein interessanter Gedanke war auch bei diesem Thema, dass die Freiheit in einer bestimmten Art und Weise auch vielerlei Konsequenzen mit sich bringt, nämlich da wo der eigene Ausdruck der Lebensfreiheit, oft auch anderen Menschen nicht gefällt, oder andere Menschen stört …. verletzt…. (weil wir ihre Erwartungen vielleicht nicht erfüllen). Es ist also sehr wesentlich, dass wir uns über die Konsequenzen von Freiheitsausübung sehr bewusst werden, und wir Stärke entwickeln müssen auf unseren frei gewählten Weg, wenn wir unseren Weg authentisch gehen wollen. Es ist wie eine Gratwanderung und in unserem Bewusstsein muss erarbeitet sein, wie viel uns unser freiheitlicher Lebensweg bedeutet und wie viel wir dafür zu geben bereit sind.

Ich kann jetzt nicht über die ganzen 2 Stunden hier schreiben, da waren viele gute Gedanken dabei, viel Stoff und Anregung um darüber nachzudenken und sich bewusster zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.