Schlaflose Nächte

das war jetzt schon die 2. Nacht, in der ich wegen Gedankenkarussels nicht einschlafen konnte. Die Empörung über unser seltsames Gesundheitssystem hat mich wachgehalten.

Bislang habe ich jede Woche (seit meinem Unfall) Krankengymnastik bekommen (außerhalb des Regelfalls) und die brauche ich auch, weil ich durch dieses Titangerüst das meine Wirbelsäule zusammenhält in meinen Bewegungen ziemlich eingeschränkt bin, aber manchmal doch kleine Drehungen, Erschütterungen, Beugungen …. nicht verhindern kann, und dann tagelang Schmerzen davon ernte. Diese Schmerzen wiederum zwingen mich in Schonhaltungen, die ich selber nur noch durch Schmerzmittel auflösen kann – meine KG-Frau kann das aber auch ohne Tabletten – ohne Leberschädigung.

Ohne diese wöchentliche „Wiederinstandsetzung“ wäre ich wieder im Kreislauf der Schmerzen und Tabletten gefangen.

Jetzt hat die Krankenkasse wieder „eine Neuerung“ rausgebracht: dass man nicht länger als ein Jahr lang  hintereinander KG verschrieben bekommen kann. Das stürzt mich in gefühlsmäßige Empörung und meine Existenzangst wird wieder angetriggert. Jetzt wo ich aus eigener Kraft und Bemühung endlich wieder auf einem lebensfrohen Niveau bin droht mir wieder ein Leben in Schmerzen. Dass das auch für die Seele nicht besonders erbaulich ist – ist wohl jeden klar.

Im Gespräch mit dem Hausarzt, der auch etwas von zuwenig Budget faselte, kamen natürlich wieder einige Verteidiger raus, die ziemlich sarkastisch wurden. Lange waren sie nicht mehr da. Meine Empörung vergrößerte sich noch mehr, als ich den Arzt fragte was das für eine Milchmädchenrechnung der Kassen wäre, wenn ich wegen einer Verschlimmerung, die durch eine ausfallende KG entstehen würde, eine Reha beantragen müsste (die ja viel mehr kosten würde) – wo er eiskalt antwortete – dass ich die gar nicht bewilligt bekommen würde, weil ich ja Rentnerin wäre.

Das Ganze beschäftigt mich des Nachts in meinen schlaflosen Stunden.

2 Gedanken zu “Schlaflose Nächte

  1. Bitte glaube Deinem Hausarzt hier noch nicht und erkundige Dich gut. Mein Neurologe muss mich zwar bei jedem neuen Rezept „sehen“, er darf mir jedoch die Physio-Rezepte eins nach dem anderen verordnen, außerhalb des Regelfalles. Nur ohne Minitermin geht es nicht mehr.

    Gefällt 1 Person

    • Das ist schön, dass ich mal etwas von Dir höre und nicht „nur“ Deine Likes ‚einheimse‘. Ja, ich lote grad sehr viel aus diesbezüglich – sowohl die äußeren Bedingungen, als auch meine Kämpfe in mir. Wahres Wachstum und Bewährungsprobe sind wohl jetzt angesagt (auch ohne Therapie und Fürsprache von anderen ;)) Das ‚beutelt‘ ganz schön, wie Du noch in den nächsten Beiträgen hören bzw. lesen wirst, wenn Du sie verfolgst.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.