Resilienz

Erinnerungen aus der Zeit nach dem Abbruch der (aller)letzten Therapie

aus meinem Word-Tagebuch

9. April.2019 Resilienz ist nicht eine statisch festgelegte Größe, sondern kann wachsen! Zauberwort: Resilienzförderung

10. April. „Ich werde nicht länger an meiner Diskriminierung mitwirken …!“ Als Überlebender von vielfachem Missbrauch zu erkennen, dass man verhöhnt und missachtet wird, und als Konsequenz daraus den Kontakt abzubrechen, ist mehr Fähigkeit zur Resilienz zu erwerben.

12. April. Radikale Akzeptanz bedeutet, die Folgen des Missbrauchs in Körper und Seele ohne wenn und aber anzunehmen. So öffnet sich ein Ausweg. Er wird zum Neu-Anfang, der mir immer wieder bislang unbekannte Wege zeigt. Das ist der Pfad seine Resilienz zu erhöhen.

16. April. Mit 30 wurde ich clean (von therapeutischen Abhängigkeiten). Mit 63 begann ich nach einem Unfall eine Traumatherapie. Missbrauch und Misshandlung blieben unvergessen und nähren meine Albträume. Ja, ich will frei sein! Resilienz ist, ein gutes Ziel und man kann sie erhöhen, auch wenn man es nie ganz erreicht. Resilienz ist unendlich!

16. April. So gibt es einige Phänomene, deren Ursachen Kindesmissbrauch und Kindesmisshandlung sind, die sich nicht mehr heilen lassen. Neben meinen Albträumen ist dies u.a. meine gestörte „Meinhaftigkeit“. Bedingungslose Akzeptanz lässt mich trotz wunder Seele überleben und neu leben.

17. April. Wer Resilienz für ein Konzept hält, sich besser zu fühlen, missversteht sie. Zur Resilienz zählen auch Niederlagen, um aus den Fehlern zu lernen und es erneut zu versuchen. Resilienz ist gelebtes Trotzalledem.

18. April. Wille allein schafft keine Resilienz. Es ist eher ein kindliches Empfinden von Führung, das trotz zerstörtem Urvertrauen die Idee von Befreiung nicht verschütten konnte. Hier ein Lied das Mut macht.
„Du bist, was Du warst
Und Du wirst sein, was Du tust
Beginne Dich zu lieben
Und Du findest, was Du suchst.“

18. April. Vermag ein Überlebender von Kindesmissbrauch am Ende seines Lebens zu sagen: „Ich habe gelebt“, gewann er sein Leben dank seiner Resilienz zurück.

Das wünsche ich Euch allen und mir. Bleibt lebendig …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.