Tag 3 – Dalai Lama

von dem gestrigen Vortrag von Dalai Lama blieb bei mir nicht viel hängen. Es ging um den Weltfrieden, dass die Menschen (nicht die Tiere) die Troublemaker sind und dass so viele Menschen ihr Gehirn sehr einseitig (materiell) entwickelt haben und nicht auf ihr Herz hören oder auf den gesunden Menschenverstand. Und das ist so wesentlich in der Erziehung von Kindern.

Der Dalai Lama war ein wenig angeschlagen – stimmmäßig und er lehnte sich auch öfter zurück und schloss während der Mann neben ihm seine Texte übersetzte, die Augen. Er sprach diesmal mit sehr tiefer Stimme (tiefer als sonst) – ob er auch Viele ist?

Er hat wirklich Humor: Er meinte, wenn hier ein Heiler im Raum wäre, dass er sich durchaus anbiete – als Kunde…. Es kam aber keiner aufs Podium. Ich finde ihn so sympathisch wie er da immer ganz entspannt barfuß in seinem Sessel sitzt – im Schneidersitz. (Vielleicht hat er sich so erkältet – so barfüssig) Für seine 84 Jahre ist er noch gut drauf – und dass er immer glücklich ist – wie er sagt – glaub ich ihm.  Ich will ihm nacheifern…. wird auch Zeit, nach der langen unglücklichen Zeit.

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..