Kein Verlass…

In meinem angepinnten Beitrag hier im Blog steht am Ende der Satz: … sich nicht NUR auf die „Experten“ zu verlassen.

Schon in der Politik regt mich das Wort „Expertenrunde“ oder „Ausschuss von Experten“ richtig auf, denn die Bezahlung dieser sog. Experten kosten uns Steuerzahler enorm viel Geld und was kommt dabei raus?

Also meiner Meinung nach machen Experten viel Mist. (Gut nicht alle 😉 ) Und außerdem sind die Ergebnisse meist recht einseitig. Ich lebe lieber nach dem Motto: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.

Durch Erfahrungen, die wir im Leben machen, werden wir Experten, was unser eigenes Leben betrifft. Unsere individuellen Erfahrungen prägen unser Leben, ja bestimmen es sogar – und je vielfältiger diese, desto mehr Lösungswege stehen uns auch offen. Was ich in meinem Leben bislang so beobachtete (wohlgemerkt mit vielen Jahrzehnten auf dem Buckel), sind Experten meist ’scheuklappige‘ von sich eingenommene Menschen, wo links und rechts von ihrer Meinung nichts gelten darf.

Aber wir Menschen sind selber schuld, wenn wir uns auf sie verlassen und Wort für Wort glauben, was sie reden und schreiben und danach streben sie als einzige Wahrheit zu betrachten.

Unmündige Menschen gibt es überall, die glauben sie sind so wenig wert, dass sie auf ihre eigene Meinung verzichten und Expertenmeinungen für wahrer halten, als ihr eigenes Erleben, sogar ihren gesunden Menschenverstand beiseite legen.

Und sowas hatten wir in Deutschland schon einmal …. sog. Mitläufer, Duckmäuser, die einen Hitler das Feld, einem einzigen Menschen, (der verrückt, größenwahnsinnig, machtbesessen war) und die meisten folgten ihm, verließen sich auf seine Meinung, oder aus Mangel an Mut, aus Angst und ließen ihn machen. Ich bin auch nicht mehr diese Generation, hatte das Glück der gnädigen Geburt. Dennoch fühle ich mich als Deutsche irgendwie auch verantwortlich, dass so etwas nicht wieder passiert. Nie wieder gebe ich mein Hirn einfach an einen Machthaber, Größenwahnsinnigen sog. Experten ab. Das heißt aber auch – selber denken, recherchieren und nicht alles glauben, was da in den Medien, in Büchern, oder in groß geschwungenen Reden gehört, gesehen und geglaubt wird.

Wie kann es sein, dass z.B. grad aktuell, wir wieder am Rande eines weiteren massiven Kriegsschauplatz im Osten stehen (wieder ein Land mit großen Ölvorkommen), nur weil die sog. Experten  und ein Herr Trump, etwas ‚meinen‘, (der Iran hätte das Schiff angegriffen) was ihnen wirtschaftlich dienen würde. Wie kann es sein, dass nach all dem was im Irak passiert ist (falsche Anschuldigungen von angeblich gelagerten Massenvernichtungswaffen – und aufgrund von Experteneinschätzungen tausenden Menschen das Leben gekostet hat) und nun eine neue so durchsichtige Wiederholung fabriziert wird? Glauben die denn wirklich, dass wir völlig doof sind und das vergessen haben, oder ihnen trotzdem glauben?

Ja, die glauben das und dafür gibt es Gründe: Sie sind damit durchgekommen und werden vielleicht wieder damit durchkommen werden. Warum? Weil so viele Menschen das Denken den Experten überlassen, weil es so bequemer ist – weil wir es immer schon so gemacht haben, weil man dann keine Verantwortung hat….

In der Psychotherapie ist es doch ganz ähnlich, die Folgen falscher Therapien, schlechter Therapeuten, falschen Einschätzungen – wer trägt die Konsequenzen? Weder nach den Kriegen, noch nach gescheiterten Therapien, noch für das Leid, das darüber verbreitet wird – übernimmt jemand die Verantwortung, oder kümmert sich jemand um die ‚Kollateralschäden‘. Es gibt keine Wiedergutmachung, weder nach Kriegen, noch nach gescheiterten Therapien. Unsere Eltern glaubten auch, dass sie die ‚Experten‘ für uns waren, als wir noch klein und hilflos waren und über uns bestimmen konnten.

Ich finde sie unerträglich diese Menschen, die ihr Gehirn abgeben, die alles glauben was ein Dr. oder Professor erzählt, irgend ein Wichtigtuer vom Stapel lässt, um sich zu profilieren. Diese Menschen spielen denen geradezu in die Hände, weil sie selbst zu faul sind eigene Recherchen zu machen, sich eine eigene Meinung bilden, und diesen sog. Experten erlauben unser Leben und die ganze Welt zu gestalten.

Diese Erde ist so ein schöner Planet – und so viele Mitläufer und Feiglinge – mit ihrer Inaktivität und Bequemlichkeit – es Wenigen, die grade alles bestimmen – zuarbeiten unsere Welt zu vernichten – uns übersäen mit Kriegen, soviel Leid und Schmerz bringen und die letzten Ressourcen ausbeuten.

Sorry, aber nur weil ich auch viel Leid erfahren habe in meinem Leben, liegt mir diese Erde und die Menschheit dennoch auch am Herzen, so dass ich manchmal einfach aufschreien und mir Luft machen muss.

 

 

2 Gedanken zu “Kein Verlass…

  1. Es sind die Oligarchen, die sich der Experten bedienen, um vor der Welt von sich abzulenken, undd um letztlich denen dann die Schuld geben zu können, wenn etwas nicht so funktionierte, wie sie es geplant hatten.
    Diese Experten bleiben dann als an allem schuldige arme Teufel übrig.
    Alles nur Machenschaften und Manipulationen der Superreichen.

    Gefällt 1 Person

    • Nun, das stimmt sicherlich – aber wir lassen es doch nur geschehen, mit der ganzen Bequemlichkeit und Hirnabgabe, ohne selbst sich Gedanken zu machen und sich informieren – und das Wichtigste: sich tatkräftig einmischen – von nix kommt halt nix. Und solange der Mensch immer nur um sich selbst kreist – so wie Trump z.B. (der hat sich doch grad wieder zur Wahl gestellt 2020), wird sich erst was ändern wenn die halbe Welt vernichtet ist und es den Bequemen einzeln an den Kragen geht.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.