Es ist ja nicht so….

dass jetzt wo ich keine Therapie mehr mache, alles eitel Sonnenschein ist.  Zwar bin ich erleichtert und sehe klar die Vorteile und spüre sie auch, dass jetzt nicht mehr alles so quälend ist, doch merke ich schon, dass die Baustelle ‚Körper‘ noch sehr unbearbeitet ist

Auch sind ja die körperlichen Attacken der Gewalt in der Kindheit, noch immer in meinem Körper und ich weiß nicht wie ich ihm da helfen kann. Ich stelle fest, dass ich wieder unachtsamer mit meinem Körper umgehe, zu Stürzen neige, mich verletze und nicht weiß woher die blauen Flecke oder Schrunden kommen, mich körperlich überfordere, Schmerzen einfach ignoriere – irgendwie mich von meinem Körper wieder mehr entferne. Ich denke da bräuchte ich auch eine Idee, wie ich ihm helfen kann. Körperlich ist ja auch in den Therapien nie was gewesen – reden immer nur reden und ich bin ja immer schon ein Kopf/Seelen-Füßler gewesen. Ein bisschen traurig bin ich da schon, dass ich noch immer nicht in meinem Körper zu Hause sein kann.

Leider gibt es da keine Solfeggio-Frequenz dafür.

Eben fällt mir auf beim Schreiben, dass ich schon wieder alles auf einmal will. Auch so eine Unart, die ich mir abgewöhnen muss – zu Hohe Ansprüche immer ….

 

 

 

4 Gedanken zu “Es ist ja nicht so….

  1. Goood blog! I truly love how it is easy on my eyes and the data are well written. I am wondering how I might be notified
    when a new post has been made. I have subscribed to your RSS which must do the trick!
    Have a nice day!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.