Alle 9 Solfeggio Frequenzen

Hier kann man alle 9 Solfeggio-Frequenzen kennenlernen – in Reinform (siehe bzw. höre hinein in das untenstehende Video). Allerdings hört sich das nicht sehr harmonisch an – so finde ich jedenfalls – aber wer mag….

Weil es vielen so geht und es nicht gerade ein musikalischer Genuss ist, werden diese Frequenzen in schöne Musikstücke eingefügt – so dass man sie kaum mehr heraus hört, aber jetzt dem musikalischen Ohr leichter verträglich werden. Auf Youtube kann man sich die einzelnen Musikstücke in den gewünschten Hörgenüssen in der entsprechenden Frequenz heraussuchen und sogar kostenlos und legal herunterladen.

Ich persönlich habe mir eine Zusammenstellung gemacht mit den Frequenzen, die für mich relevant sind. Und von dieser wiederum verschiedene Musikuntermalungen, die mich ansprechen, so hat man Abwechslung. Intuitiv wähle ich davon täglich aus, was ich an diesem Tag gerne hören möchte. Dabei hat sich ein Favorit herausgestellt, den ich hauptsächlich höre, wenn ich zu Bett gehe.

Seit 13 Tagen nun höre ich diese ausgewählten Frequenzen (30 Tage sollte man sie hören, so lange dauert es – bis sie im Hirn „umgesetzt“ und dauerhaft wirksam sind). Das erfordert wirklich keine große Energie, denn ich höre sie beim Einschlafen und im Schlaf. (Gerade im Schlaf ist das UBW besonders zugänglich) Und ich kann wirklich sagen, dass ich noch nie so gut geschlafen habe – im Leben noch nicht – zumindest nicht dass ich mich erinnern könnte. Und das ist verwunderlich, denn ich schlafe nie bei „Berieselung“ von Musik – zwar bin ich schon öfter eingeschlafen bei einer gesprochenen Trance-Sitzung oder gelenkten Meditation, aber da wache ich dann irgendwann auf.

Wenn ich jedoch diese Frequenzmusik höre und dabei sehr leicht einschlafe (weil es, wie ich glaube mein Gedankenkarusell, das ich oft beim Einschlafen habe – unterbricht) so schlafe ich die ganze Nacht extrem tief und ohne Unterbrechung. Es ist auch schon passiert, dass ich mit leichtem Kopfweh aufwache, wahrscheinlich weil ich so tief schlafe, dass ich zu lange in einer Position liege, die ich schon eher hätte wechseln sollen. Das gibt sich nach dem Aufwachen aber sehr schnell. Außerdem habe ich den Verdacht, dass der leichte Kopfschmerz vielleicht auch vom „Umbau“ im Gehirn kommt. Werde es noch mehr beobachten.

12 Gedanken zu “Alle 9 Solfeggio Frequenzen

    • Manchmal höre ich es über Kopfhörer – aber zum einschlafen (und die ganze Nacht über kann ich keine Stöpsel in den Ohren haben) höre ich es im Raum. Ich habe viel darüber gelesen und es ist fast genauso wirksam, wenn man es im Raum hört – schreiben die. Man muss sich auch nicht unbedingt darauf konzentrieren. Die Schwingungen erreichen den Körper auch so. Schwingungen durchdringen ja alles je nachdem wie dicht oder wie hoch sie sind. Was mich wundert ist, dass ich trotz tiefen Schlaf mehr als sonst davon brauche: Ich bin ein Mensch, der lange mit 5 oder 6 Stunden auskommt – jetzt brauche ich mehr. Ich habe die Idee, dass die „Umstrukturierung“ Energie braucht. Ich bin insgesamt ruhiger geworden, seit ich die Frequenzen höre.

      Gefällt 2 Personen

      • Oh nein, ein PC kommt mir nicht in das Schlafzimmer – bei mir sind auch elektrische Geräte vom Bett mindestens 1,5m weg.
        Ich bin nämlich bezüglich Elektrosmog sehr empfindlich…. Nein, ich habe die mir verschiedenen Freqenzen auf eine DVD geladen und von dort auf einen Stick bzw. auf mehrere Sticks (je nachdem welche Zusammensetzung ich höre bzw. gerade brauche oder möchte). Mein kleiner CD-Player hat auch einen USB-Anschluß und da stecke ich die verschiedenen Sticks dann ein und mit der Fernbedienung mache ich ihn an und dann läuft er bis zum Morgen je nachdem wieviel Stunden da drauf sind oder geht irgendwann von selbst aus.

        Gefällt 2 Personen

  1. Wir haben genau diese Frequenzen pur nun eine Woche lang tlw. öfter am Tag gehört jeweils über Kopfhörer und anfangs waren sie sehr gut, in den letzten Tagen jedoch konnten wir immer weniger schlafen und denken, dass es schlicht zuviel für uns war. Wir haben Stress Migräne und sind sehr erschöpft, hatten auch plötzlich tlw. starke Suizid-Gedanken, die ich von uns nicht kenne. Die hatten wir nur einmal im Leben, als uns ein TCM-Arzt mit Akupunktur helfen wollte zur Ruhe zu kommen. Ich kann also sagen, dass wir sehr achtsam sein müssen damit. 30 Tage mehrere Stunden klingt für uns nach starker Überforderung. ….. Allerdings hören wir äußerst selten Musik, daher waren die puren Frequenzen ohne musikalische Umrahmung generell sehr angenehm für uns. Musik triggert uns sehr oft, bzw. ist sehr anstrengend. Vielleicht ist es auch das, dass es zuviel Geräusch war, egal welches, nachdem wir sehr viele Stunden am Tag mit Ohropax verbringen, weil Geräusche so anstrengend sind für uns.
    ….. Wir wollten nur noch eine andere Erfahrung schreiben und nicht Angst machen nur vielleicht auch sagen, dass es eben wie bei allem so individuell ist, wie eine auf ein Heilungsangebot reagiert.
    Wir freuen uns sehr für euch liebe Melinas und Pollys, dass die Frequenzen euch so gut tun.
    Herzliche Grüße
    „Benita“

    Gefällt 1 Person

    • Ja Benita, so ist es mit allen Dingen, man muss achtsam sein und nicht übertreiben. Ja, wenn Du so geräuschempfindlich bist, dann ist das bestimmt nicht die richtige Methode für Dich. So unterschiedlich sind eben Menschen, ich mag die puren Frequenzen nicht, aber eingebettet in sanfte Musik ist das für mich sehr angenehm und beruhigend. Ich glaube, wenn ich das so lange am Tag hören würde wie nachts – könnte ich das auch nicht ertragen und über Kopfhörer schon gleich gar nicht. Bei mir ist es so, dass ich Ohropax nicht vertrage, da fühle ich mich so – als würde ich wichtige Sachen nicht mitkriegen. In Kinesiologie ist ein Test sogar dabei, um festzustellen ob man grad testbar ist, dass man ein Ohr zuhält und dann schwächt das den Muskel und der Arm geht runter. Ja, so unterschiedlich reagieren wir Menschen.
      Gute Nacht, schlaf gut! Grüßle Melinas

      Gefällt 1 Person

      • Danke dir. ….. Ich war zunächst wirklich begeistert von den Frequenzen, vielleicht sollte ich sie einfach wesentlich seltener hören? Wir werden das weiter beobachten. …. Meine Wohnung ist einfach zu laut und ich brauche oft die Ohropax weil uns der Straßenlärm belastet. Allerdings wurden wir auch als Kind „zwangsbeschallt“ ….. Trigger also. Dennoch haben wir die Frequenzen noch nicht abgeschrieben. …… Das mit Kinesiologie-Test wusste ich gar nicht. Interessant. 🙂
        Schlaf du auch gut.
        Herzlich
        „Benita“

        Gefällt 1 Person

      • Zwangsbeschallt? Wie muss man sich das vorstellen? Da fällt mir ein… bei uns war es auch immer laut, immer dieses Geschrei und Geschimpfe….alle Nachbarn konnten es hören…. bis heute hasse ich laute Stimmen. Ja, das ist übel – eine laute Wohnung.

        Gefällt 1 Person

      • „Zwangsbeschallt“ bedeutet, dass in der relativ großen 120m2 Wohnung mehrere Zimmer mit Lautsprechern versehen waren und unser Erzeuger bestimmte welche Musik oder welches Radioprogramm in welcher Lautstärke gehört wird. Und es war bei Strafe verboten, sich in ein Zimmer zurück zu ziehen, wo keine Lautsprecher waren. Übrigens war’s mit TV ebenso, dass wir verpflichtet waren, das gewählte Programm anzusehen. ….. Ist schlimmer Psychoterror. ….. Seine Schreierei, Türen knallen, Beleidigungen und Demütigungen kamen noch dazu. …… Daher hasse ich auch die Beschallung in Supermärkten enorm und hab angepassten Gehörschutz für die Straße. Um den Lärm zu dämmen. ….. Wir sind in der Großstadt wohl ganz fehl am Platz. Tja.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.